Letztes Feedback

Meta





 

Torwart-Roulette zur neuen Saison?

Der Torwart-Markt hat im Profi-Fussball-Geschäft immer eine Sonderstellung. Torhüter bleiben meist länger bei einem Verein als Feldspieler und so kommt es, dass in den Torwart-Markt erst richtig Bewegung kommt wenn ein Stammkeeper seine Karriere beendet, sich mit dem Trainer überwirft, eine neue Herausforderung sucht oder wenn ein Torwart-Talent einen Sprung macht und altbewährte Keeper überholt.

In Deutschland könnte in diesem Sommer auf dem Torwart-Markt mal wieder etwas mehr passieren. Vorallem in Stuttgart wird fieberhaft nach einem Nachfolger für Jens Lehmann gesucht. Aussichtsreichster Kandidat ist Jaroslav Drobny von Hertha BSC Berlin, der mit ziemlicher Sicherheit den Weg in Liga 2 nicht mit antreten würde, aber auch im Falle eines Berliner Klassenerhalts einen auslaufenden Vertrag hat. Weitere Kandidaten bei den Schwaben sind Gerhard Tremmel (Cottbus), Markus Miller (Karlsruhe), Michael Rensing (Bayern) und vielleicht auch der Ex-Stuttgarter Timo Hildebrand (Hoffenheim) deren Verträge alle auslaufen.

Aller Vorraussicht nach sucht auch der FC Bayern München einen neuen Keeper. Der Vertrag von Michael Rensing läuft eh aus und es darf doch erheblich bezweifelt werden, dass Rensing und Bayern noch eine gemeinsame Zukunft haben. Altmeister Jörg Butt hat zwar noch 1 Jahr Vertrag, aber ob ihm die Bayern-Bosse weiterhin das volle Vertrauen schenken ist fraglich. Dass die Bayern Manuel Neuer von Schalke verpflichten wollen ist ebenso kein Geheimnis, wie das Felix Magath seinen Keeper auf keinen Fall abgeben will. Daher muss sich der Rekordmeister wohl im Ausland nach Alternativen umsehen. Ein aussichtsreicher Kandidat scheint momentan der slowenische Nationalkeeper Samir Handanovic von Udinese Calcio zu sein, aber auch der Franzose Sebastian Frey (Florenz) und Polens Nummer 1 Artur Boruc (Celtic Glasgow) werden gehandelt. Sollte es aber doch noch mit Neuer klappen, könnten die Schalker an Diego Benaglio interessiert sein. Der Keeper aus Wolfsburg ist immerhin ein Ziehkind von Coach Felix Magath, der Benaglio schon nach Stuttgart und Wolfsburg holte.

Zurück zum VfB Stuttgart. Sollten die Schwaben tatsächlich ihren Ex-Keeper Timo Hildebrand zurückholen, mit dem sie 2007 deutscher Meister wurden, würde in Hoffenheim die Position der Nummer 1 vakant werden. Ein Nachfolge-Kandidat könnte in diesem Fall Tom Starke vom MSV Dusiburg sein, der aber auch in Köln ein Kandidat ist. Überhaupt überraschen die Kölner mit einer relativ intensiven Torwart-Suche, wo doch Faryd Mondragon - die klare und unumstrittene Nummer 1 am Rhein - auch für die kommende Saison noch einen laufenden Vertrag hat. Neben Starke werden bei den Domstädtern auch Michael Rensing und Jaroslav Drobny gehandelt. Rensing könnte nach Stefan Wessels 2003 der nächste bei Bayern gescheiterte Keeper sein der sich in Köln versucht. 

Ebenfalls unklar ist die Situation von Simon Pouplin in Freiburg. Sein Vertrag läuft dort aus und somit ist unabhängig vom weiteren Saisonverlauf der Freiburger (Klassenerhalt?) nicht sicher, dass er in Freiburg bleibt. Ich persönlich könnte mir Pouplin z.B. sehr gut beim HSV vorstellen, wo er noch ein Jahr von Frank Rost lernen könnte und dann seine Position als Nummer 1 übernehmen würde. Pouplin hat unbestritten ein grosses Talent und der HSV hat ja in letzter Zeit nicht gerade schlechte Erfahrungen mit Talenten aus Freiburg gemacht. Allerdings scheint der HSV weiterhin vorallem an Jaroslav Drobny interessiert und in letzter Zeit tauchten in Hamburg auch die Namen Artur Boruc und Marten Stekelenburg auf.

Auch in der 2. Bundesliga könnte sich auf dem Torwart-Markt einiges tun. Beim MSV Duisburg laufen z.B. die Verträge mit beiden Torhütern aus. Tom Starke ist ein Kandidat in Hoffenheim und Köln und der Schweizer Ersatzkeeper Marcel Herzog wird bereits in Cottbus gehandelt. Für die Duisbruger scheint der in Düsseldorf zur Nummer 2 degradierte Michael Melka eine Alternative zu sein. In Cottbus, wo ggf. fraglich ist ob Herzog schon reif für einen Platz als Nummer 1 wäre, läuft der Vertrag mit Gerhard Tremmel aus, der schon im letzten Sommer von einigen Bundesligisten gehandelt wurde und nun vielleicht seine letzte Chance hätte zu einem großen Verein zu wechseln. Vielleicht beim VfB? Auch beim KSC läuft der Vertrag mit Stammkeeper Markus Miller aus, die Badener wären jedoch mit Jean-Francois Kornetzky und Kristian Nicht auch ohne ihn recht gut aufgestellt.

Der FC Augsburg wird - vorallem im Falle eines Aufstiegs - vermutlich eine neue Vertretung für Simon Jentzsch suchen. Die Verträge der Ersatzleute Vasili Khomutovski und Lukas Kruse laufen beide aus. Transfermarkt.de handelt hier den bisher völlig unbekannten Mario Miltner vom ehemaligen deutschen Meister VfR Mannheim. Lukas Kruse wird schon in Paderborn gehandelt, wo der Vertrag mit Kasper Jensen ausläuft. Und auch in der Abstiegszone der 2. Liga müssen einige Clubs - vermutlich erst nachdem die Liga-Zugehörigkeit der nächsten Saison feststeht - noch für die Torwart-Position planen. In Ahlen läuft der Vertrag mit Keeper Sascha Kirschstein aus, bei Oberhausen haben gleich drei Keeper keinen Vertrag für die nächste Saison. Sowohl bei Christoph Semmler und Sören Pirson, die immer mal wieder um den Platz als Nummer 1 kämpfen, als auch bei deren Back-Up Marcel Dietz laufen die Verträge aus. Auch der FSV Frankfurt hat zwei Keeper mit auslaufendem Vertrag, allerdings sind Daniel Ischdonat und Pablo Alvarez beide momentan chancenlos gegen Stammkeeper Patrick Klandt, der aller Vorraussicht nach auch in der nächsten Saison Frankfurts Nummer 1 bleiben wird.

Und wer könnte aus Liga 3 nachrücken? Am interessantesten ist hier sicherlich der Ex-Jugend-Nationaltorwart Martin Männel aus Aue (auslaufender Vertrag). Kehrt er vielleicht zu seinem Ex-Club Cottbus zurück? Auch Rouven Sattelmaier (ebenfalls auslaufender Vertrag) aus Regensburg gilt als grosses Talent. Und auch die schon etwas bewährteren Darius Kampa (Unterhaching) und Robert Wulnikowski (Offenbach) überzeugten im Saisonverlauf und könnten durchaus für höherklassige Clubs interessant sein. Im Falle von Kampa natürlich besonders bei einem Abstieg der Hachinger, im Falle von Wulnikowski mit einem kleinen Hindernis: er ist in der nächsten Saison noch vertraglich an seinen Club gebunden.

Zusammenfassung (mögliche Rotations-Szenarien):

1. Jaroslav Drobny von Hertha BSC zum VfB Stuttgart → Hertha reichen evtl. Ochs und Burchert als Keeper aus

2. Gerhard Tremmel von Energie Cottbus zum VfB Stuttgart → Marcel Herzog vom MSV Duisburg zu Cottbus [Alternativen: Höttecke (BVB), Männel (Aue)] → Michael Melka von Fortuna Düsseldorf zu Duisburg

3. Timo Hildebrand von Hoffenheim nach Stuttgart → Tom Starke von Duisburg nach Hoffenheim → Michael Melka von Düsseldorf nach Duisburg

4. Manuel Neuer von Schalke zu Bayern → Diego Benaglio von Wolfsburg zu Schalke

 

27.3.10 14:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen